Startseite

Wallpaper

Text anzeigen/Verstecken

Die Biene ist hinsichtlich ihrer Disposition und Funktion solch ein Wunder der Kraft Gottes, dass eine gesamte Sure, Surat an-Nahl, nach ihr benannt worden ist. Denn in den winzigen Kopf dieser kleinen Honigmaschine ein völliges Programm einzuschreiben, um ihre wichtige Aufgabe zu erfüllen; in ihren winzigen Magen die köstlichsten Nahrungen zu legen und sie dort zu reifen; in ihren Stache! Gift zu legen, das Lebewesen zerstören und töten kann, ohne dem eigenen Körper oder dem fraglichen Körperglied Schaden zu verursachen-all dies zu tun mit der äussersten Sorgfalt und Erkenntnis, mit äusserster Weisheit und Zweckhaftigkeit, gehört zu einer vollkommenen Ordentlichkeit und Gleichgewichtigkeit, und daher könnte eine unbewusste, ungeordnete, ungleichgewichtige Natur und Zufälligkeit niemals in so etwas eingreifen oder davon partizipieren. ("Bediüzzaman" Said Nursi - 7.Strahl)

Text anzeigen/Verstecken

Für den Menschen ist nur das bestimmt, wonach er strebt. Sura an-Naǧm 39

Text anzeigen/Verstecken

»Vahdahu« sagt sinngemäß: Gott ist einer. Mach dir nicht solch vergebliche Mühe, indem du dich anderen Dingen (außer Gott) zuwendest. Verpflichte dich ihnen nicht zur Dankbarkeit, indem du sie anbettelst. Unterwirf dich ihnen nicht, indem du ihnen hinterher läufst. Zittere nicht vor ihnen in deiner Angst. Denn: Der König des Kosmos ist einer. Die Schlüssel aller Dinge liegen bei Ihm. Die Zügel aller Dinge liegen in Seiner Hand. Alles geschieht durch Seinen Befehl. ("Bediüzzaman" Said Nursi - 20. Brief)

Text anzeigen/Verstecken

Der Glücklichste aber ist sicherlich derjenige, der das Jenseits nicht um des Diesseits willen vergisst, der das Jenseits nicht dem Diesseits zum Opfer bringt, der das Ewige Leben nicht um des irdischen Lebens willen zerstört, der sein Leben nicht mit nutzlosen Dingen vertändelt, der sich selbst nur als einen Gast betrachtet und der sich den Weisungen seines Gastherrn entsprechend verhält. Er wird heil und sicher das Tor seines Grabes öffnen und in die Ewige Glückseligkeit eingehen. ("Bediüzzaman" Said Nursi - 16. Brief)

Text anzeigen/Verstecken

Da dieser Kosmos nun einmal da ist und nicht geleugnet werden kann, so können auch die bezeugten Wahrheiten wie Weisheit, Güte, Barmherzigkeit, Schönheit, Ordnung, Ausgewogenheit und Verzierung, die die Farben, die Verzierungen, die Lichter, die Strahlen, die Kunstwerke, das Leben des Kosmos sind und ihn im Innersten zusammen halten, in keinem Fall geleugnet werden.

("Bediüzaman" Said Nursi - 30.Blitz)

Text anzeigen/Verstecken

Hast du nicht gesehen, daß (alle) Gott preisen, die in den Himmeln und auf der Erde sind, und die Vögel mit ausgebreiteten Flügeln? Jeder kennt sein Gebet und seinen Lobpreis. Und Gott weiß, was sie tun. Sura an-Nūr 41

Text anzeigen/Verstecken

Hast du denn nicht gesehen, daß Gott Wasser vom Himmel herabkommen läßt, so daß die Erde grün wird? Gott ist feinfühlig und hat Kenntnis von allem. Sura al-Ḥaǧǧ 63

Text anzeigen/Verstecken

Nicht gleich sind die gute und die schlechte Tat. Wehre ab mit einer Tat, die besser ist, da wird der, zwischen dem und dir eine Feindschaft besteht, so, als wäre er ein warmherziger Freund. Sura al-Fuṣṣilat 34

Text anzeigen/Verstecken

Der Glaube ist das Elixier des Lebens, und sein Glanz, sowie sein Fundament. Um die Nation zu beleben, muss man zuerst sein Glauben wieder beleben. ("Bediüzzaman" Said Nursi - Worte)

Text anzeigen/Verstecken

Seid bereit! Ihr werdet in ein anderes, ein bleibendes Reich hinübergehen, in ein Land, im Vergleich zu dem dieses Land hier wie ein Gefängnis ist. ("Bediüzzaman" Said Nursi - 10. Wort)

Text anzeigen/Verstecken

O die ihr glaubt, wenn ein Frevler zu euch mit einer Kunde kommt, dann schafft Klarheit, damit ihr (nicht einige) Leute in Unwissenheit (mit einer Anschuldigung) trefft und dann über das, was ihr getan habt, Reue empfinden werdet. Sura al-Ḥuǧurāt 6

Text anzeigen/Verstecken

Gewiss mich hat Schaden getroffen, und Du bist jedoch der Barmherzigste der Barmherzigen. Sura al-Anbiyāʾ 83